Geschichte und Geschichten

Der Baumbestand

Galerie

Förderverein Dammereezer Park e.V.

Aktuelles

Anfahrt

Audflugsziele

Kontakt
Ein Rhododendronbusch in voller Blüte



Der Rhododendron

Sie finden große Rhododendronbüsche gleich zu Anfang des Naturlehrpfades, gegenüber der Strauchkastanie, 2 weitere Büsche finden Sie auf der linken Seite des Naturlehrpfades in unmittelbarer Nähe der 400 jährigen Stieleiche und ein großer Busch erwartet Sie fast am Ende des Lehrpfades in der Nähe des kleinen Hügels.
Der Rhododendron ist ein breit kugelförmiger sich aufbauender Strauch von dichtem und gedrungenem Wuchs mit relativ großem Raumanspruch. Etwa 100 jährige Exemplare können eine Höhe und Breite von 7 Metern erreichen. Es soll (nach Krüssmann) in Europa, Amerika und Asien ca. 1000 verschiedene Rhododendronarten geben. Die Rhododendren gehören zu den schönsten Blütengehölzen. Ihr Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Baumrose". Früher unterschied man Rhododendren und Azaleen, heute rechnet man die Azaleen botanisch zu den Rhododendren.
Die Rhododendronbüsche in unserem Park haben günstige Standorte und Bodenverhältnisse (humoser, kalkfreier, saurer Boden), deshalb zeigen sie sich jährlich unseren Besuchern in üppiger Pracht und mit schönster Blüte.

Zurück


design by