Geschichte und Geschichten

Der Baumbestand

Galerie

Förderverein Dammereezer Park e.V.

Aktuelles

Anfahrt

Audflugsziele

Kontakt

Die rotblütige Roßkastanie

Die rotblütige Roßkastanie ist etwa um 1818 entstanden. Sie ist eine fruchtbare, echt aus Samen fallende Hybride (Bastard) zwischen der Balkan- Roßkastanie (Aesculus hippocastanum) und der echten Pavie (Aesculus pavia).
Diese Roßkastanie wächst langsam. Gern wird sie in Gärten, Parks und an Straßen angepflanzt. Ihre Rinde ist zuerst dunkelgrün und färbt sich später rötlichbraun. Die Krone ist niedrig, kugelig gewölbt und dicht verzweigt.


Zurück


design by